4x400 Meter, Gold und Silber auf Bayerischer Meisterschaft

Geschrieben von Roland Wegner am TPL_WARP_PUBLISH .

Mit Titel und Medaillen kehrten zwei Teams der LG Augsburg von den Bayerischen Staffelmeisterschaften aus Neuendettelsau zurück. Über 4x400 Meter gewann das männliche Team U20 zunächst die Silbermedaille, ehe dem Frauenteam der große Wurf mit dem Landestitel gelang.

Eine Premiere gelang der Frauenstaffel über 4x400 Meter der LG Augsburg. Erstmals konnte der Landestitel in die Fuggerstadt geholt werden, was einmal mehr die Gründung der Leichtathletikgemeinschaft mehr als rechtfertigt. Das Team um Larissa Bergmair, Leila Killian, Yvonne Schmitt und Schlussläuferin Sonja Keil (gleiche Reihenfolge auf dem Foto) zeigten von Beginn an beherzt ihre Titelambitionen und freuten sich am Ende trotz unruhiger Windsituation über die neue LG-Bestzeit von 4:00,53 Minuten. Nachdem man mit dieser Zeit aktuell in der Deutschen Bestenliste auf Platz 4 liegt, suchen die Trainer Christian Pfänder und Philip Xenos nun nach einem Wettkampfangebot, um vielleicht auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft (3:56 Minuten) zu erlaufen 

 

Erschöpft, aber glücklich, die neuen Bayerischen Meisterinnen über 4x400 Meter

 

Die 4x400-Meter Staffel der männlichen Jugend startete in der Besetzung Godo Kurten, Daniel Friedrich, Dominik Riffel und Florian Bauer. Mit 3:39,93 Minuten freute sich das Quartett über die Silbermedaille. 

Stolze Vizemeister der männlichen U20 über 4x400 Meter