[19.10.2018] Neue Kolumne - Knacki rennt – Die neue Peinlichkeit des Hopserlaufs

am .

Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser (ASV Köln) hat die Comedyshow „NightWash“ erfunden und 13 Jahre lang moderiert. Als Comedian, Moderator und Speaker kommt er in den vergangenen 30 Jahren auf mehr als 5.000 Bühnenshows. Seit zwei Jahren läuft Klaus-Jürgen Deuser wieder und schaffte es als Wiedereinsteiger bei der WM in Málaga ins 800-Meter-Halbfinale. In seiner Kolumne nimmt er sich selbst und seine Beobachtungen als Masters-Läufer ins Visier.

Weiter auf leichtathletik.de

100m-Sprinttalent nun schon 12,22 Sekunden!

am TPL_WARP_PUBLISH .

Nach den Süddeutschen Meisterschaften U16 in Kassel wusste Nina Bauch nicht, ob sie sich freuen kann oder nicht, denn sie kam ohne Medaille zurück. Über 100 Meter lief gewann das Sprinttalent der LG Augsburg zunächst den Vorlauf in 12,40 Sekunden. Die Tagesbestzeit stellte sie dann im Halbfinale auf. Mit 12,22 Sekunden steigerte sie ihre persönliche Bestleistung um 3/100 Sekunden und ging damit als Titelfavoritin ins Finale. Nach einem verschlafenen Start war die Strecke leider zu kurz, um noch Boden gut zu machen, am Ende standen mit 12,40 Sekunden nur Platz 4, aber die Erkenntnis des Trainers Stefan Wastian zu Buche, dass die Form für die nächsten Titelkämpfe passt. Am kommenden Wochenende wird Nina Bauch als Favoritin über 100 Meter und 300 Meter bei den Bayerischen Meisterschaften U16 in Aichach antreten, ehe dann der Saisonhöhepunkt bei der Deutschen Meisterschaft in Köln bevorsteht.