Senioren-WM und weitere August-Sportfeste

Geschrieben von Roland Wegner am TPL_WARP_PUBLISH .

Während sich die meisten Athleten und Trainer der LG Augsburg bereits in den Urlaub verabschiedet haben, gaben einige noch eine Saisonzugabe. So nahm etwa Zoran Askovic (M45) an der Weltmeisterschaft für Senioren im französischen Lyon teil. Der vierfache Deutsche Stabhochsprungmeister seiner Altersklasse belegte in seiner Lieblingsdisziplin Platz 10, höhengleich mit  vier vor ihm platzierten Springern. Mit 3,90 Meter war zwar recht zufrieden, haderte aber etwas mit dem Glück, das er bei guten Sprüngen über 4,05 Meter nicht auf seiner Seite hatte. Weltmeister wurde in dieser Altersklasse der Grigoriy Yegorov (4,50 Meter), dem Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spielen in Seoul (1988).

Beim Abendsportfest in Burgau gewann Brian Weisheit die 5000 Meter seiner Altersklasse U20. Die 12 1/2 Runden spulte er in flotten 15:43,76 Minuten herunter und verbesserte damit seine bisherige persönliche Bestleistung um satte 28 Sekunden.

Ganz gewiss keine neue Bestzeit hatte Sabrina Slowiok im Visier, als sie sich beim Dachauer Volkfestwettkampf über 100 Meter in den Startblock stellte, nachdem sie auf Grund einer Muskelverletzung zur Sommersaison überwiegend pausieren musste. Um so überraschender waren die 12,76 Sekunden, mit denen sie ihren Zeitlauf gewann und am Ende Platz 3 einnahm. "Das war so nicht geplant, ich wollte eigentlich nur noch einen schönen Saisonabschluss und nochmal unter 13 Sekunden bleiben und dass dann neue bestzeit rauskommt hätte ich niemals erwartet, so die 22-jährige Studentin überrascht, die nun doch noch bis zur Rosenaustadioneröffnung (19.09.2015) locker weitertrainieren wird. In der aktuellen schwäbischen Bestenliste der Frauen nimmt sie nun mit nur noch 2/100 Sekunden Rückstand Platz 2 ein.