[11.12.2018] Analyse - Der große Disziplin-Check 2018 – Hammerwurf Männer

am .

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen. Ein spannendes Jahr aus Sicht der deutschen Leichtathletik. Der Höhepunkt? Ganz klar die Heim-Europameisterschaften im Berliner Olympiastadion. Doch auch in der Halle und bei den internationalen Nachwuchs-Meisterschaften machten die deutschen Athleten von sich reden. Wir blicken in unseren jährlichen Disziplinanalysen zurück und ziehen Bilanz. Heute: der Hammerwurf der Männer.

Weiter auf leichtathletik.de

Rosenower Logo

Bayerische Meisterschaften am 13. & 14. Juli 2019

Nachlese Kreismeisterschaften U14/U16

am TPL_WARP_PUBLISH .

Der Saisonbeginn für die Nachwuchsathleten der U14/U16 am 5.5.2016 in Schwabmünchen war erneut äusserst erfolgreich für unseren Nachwuchs. Die intensive und stetige Nachwuchsarbeit in den Vereinen der LG Augsburg konnte wieder bewiesen werden.

Nicht weniger als 12 Kreismeistertitel konnten wir über fast alle Vereine der LG Augsburg hinweg erringen, obwohl ein kaltes und windiges Wetter herrschte. Sowohl in den Lauf- als auch in den Wurfdisziplinen konnten die AthletINNen ihr Können beweisen. Einzig Klara Königsberger "tanzte" aus der Reihe und sicherte sich den Kreismeister im Stabhochsprung  und die 300m der W15

Auch unser großes Ziel, Staffeln über die Vereine der LG hinweg, konnten wir erfolgreich formen. Die Wurfdisziplinen waren aber wieder unser Spezialgebiet, hier sicherte sich Felix Strauch alle drei Titel (Kugel, Diskus, Speer) der M15.

Die 800m scheinen das Ding von Henri Nuscheler zu sein, hier konnte er sich den Titel der M13 sichern. Bei den M12 war Florian Meier gleich doppelt erfolgreich und schnappte sich die Titel im Kugelstoß und Diskus. Unser Allrounder Daniel Friedrich sicherte sich den Titel über 80m Hürden und den Diskus bei den M14.

Auch unser Mädchen waren stark, neben der schon genannten Klara Königsberger konnte sich Mona Mark in der W12 den Titel über 75m sichern. In der 4*75m Staffel der WJU14 waren dann noch Helena Smietana, Greta Eiben, Romy Schneider und Mona Mark erfolgreich.

Nebenbei hat sich das Training auch für weiterführende Wettkämpfe gelohnt, zahlreiche Qualifikationen für die bayerischen Meisterschaften nahmen unsere Athleten auch noch mit nach Hause.