[16.08.2018] Rückblick - Stille EM-Helden – Bemerkenswertes abseits des Podiums

Geschrieben von leichtathletik.de am .

Mit Freude und auch etwas Wehmut blicken wir zurück auf die Europameisterschaften 2018, auf die wir so lange hingefiebert haben und die dann vorübergingen wie im Fluge. Wir haben die Sieger, Medaillengewinner und Platzierten gefeiert. Doch auch abseits des Rampenlichts spielten sich in Berlin viele bemerkenswerte Szenen ab, die Geschichten von einem ganz besonderen deutschen Leichtathletik-Team erzählen.

Weiter auf leichtathletik.de

Susanne Siebert im DM-Finale!

Geschrieben von Roland Wegner am TPL_WARP_PUBLISH .

Die 116. Deutsche Leichtathletikmeisterschaft in Kassel fand mit drei Augsburger Beteiligungen statt, eine davon im LG-Trikot.

Nach ihrer Babypause war Susanne Siebert in dieser Saison überraschend gut zurückgekommen. Die Speerwerferin der LG Augsburg qualifizierte sich Mitte Mai mit 52,96 Meter für die nationalen Titelkämpfe. In den letzten Jahren schaffte sie es immer ins Finale, ihre bisher beste Platzierung war Platz 4. Nach nun reduziertem Training war das Finalziel ungleich schwieriger, doch sie schaffte es erneut. Mit 52,12 Meter bestätigte sie ihre Saisonbestleistung und belegte damit Platz 8. „Ich bin mit dem Finalplatz sehr zufrieden. Mein Trainings- und Wettkampfprogramm ist verständlicherweise jetzt der neuen Situation angepasst. Wir machen jetzt erst einmal Familienurlaub und dann werfe ich noch bei der Bayerischen Meisterschaft“, erläutert die 32-jährige ihre Doppelfunktion als Mutter und Leistungssportlerin.

Ergebnisliste DM Kassel