[16.08.2018] Rückblick - Stille EM-Helden – Bemerkenswertes abseits des Podiums

Geschrieben von leichtathletik.de am .

Mit Freude und auch etwas Wehmut blicken wir zurück auf die Europameisterschaften 2018, auf die wir so lange hingefiebert haben und die dann vorübergingen wie im Fluge. Wir haben die Sieger, Medaillengewinner und Platzierten gefeiert. Doch auch abseits des Rampenlichts spielten sich in Berlin viele bemerkenswerte Szenen ab, die Geschichten von einem ganz besonderen deutschen Leichtathletik-Team erzählen.

Weiter auf leichtathletik.de

Askovic gegen deutsche Spitze

Geschrieben von Roland Wegner am TPL_WARP_PUBLISH .

Die Crème de la Crème der deutschen Leichtathletikszene versammelt sich heute bei der Sparkassen-Gala in Regensburg. Das Starterfeld im Sprint über 100 Meter gleicht einem Abbild der Deutschen Meisterschaft. Neben dem deutschen Rekordhalter und Olympiateilnehmer Julian Reus sind auch altbekannte Stars wie Alexander Kosenkow am Start. Davon unbeeindruckt zeigt sich Aleksander Askovic (LG Augsburg), der als bester bayerischer Sprinter zur Gala geladen wurde. „Ich will einfach meinen Schwäbischen Rekord von 10,50 Sekunden weiter verbessern“, hat er sein Ziel im Auge. Start der Vorläufe um 10:30 Uhr.

 

Teilnehmerliste: http://lalive.de/index.php?ver=170610DEREG&typ=210&cid=21000045